E-Motor Fladenmarine

Autor: karpfenpapst am 31.01.2012 um 00:37 Allgemein 1

Von der Messe in Braunfels 2010 haben wir uns einen Elektromotor von Fladenmarine mitgenommen. Gekauft haben wir ihn am Stnd von Masterbaits. Etwa ein Jahr hat der Motor gute Dienste geleistet und dann ging das Problem mit dem ersten Gang bzw. der ersten Stufe los. Der Motor machte Aussetzer und lief nicht richtig. Dummerweise habe wir den Motor auf Braunfels 2011 leider zu Hause vergessen. So waren wir recht froh, dass der Verkäufer am Stand von MB, sich an gute Kunden erinnert, denn wir haben bei denen schon ´ne Menge Tackle gekauft. Alles nicht teuer aber funktionell. Es wurde ausgemacht, dass wir den Motor einschicken und sich darum gekümmert wird. Stoppi hat nachdem wir wieder in Halle waren versucht per E-Mail mit MB Kontakt aufzunehmen. Keine Reaktion.
Er meinte dann, seine Recherche ergab, dass es MB nicht mehr lange gibt….. Weiß da jemand etwas drüber?

tight lines

kp

Rod Pod aus Holz – Die gefragte Kreativität

Autor: karpfenpapst am 30.01.2012 um 13:13 , Kurioses aus´m Netz 0

Verrückte Ideen werden meist im Vorfeld der Umsetzung ausgelacht. Siehe Philipp Reis, dem es als erstem Menschen gelang, eine funktionierende elektrische Fernsprechverbindung aufzubauen.
Auf Facebook ist mir eine sehr schöne Idee aufgefallen. Ein Rod Pod aus Holz zu bauen. Darum geht es. Ein Aufruf an alle Karpfenangler dort macht die Runde. Markus Lotz hat extra eine Gruppe eröffnet, die, übrigens seit zwei Tagen bestehend, schon über 300 Mitglieder hat.
„Wenn du nicht mehr weiter weißt, dann bilde einen Arbeitskreis“, heißt ein wohl wahres Sprichwort. Die Kommunikation untereinander bringt orginelle Vorschläge und Entwürfe für das Rod Pod aus Holz zu Tage. Ein Wettbewerb, bei dem es Sieger und Verlierer gibt, soll dieses virtuelle Event natürlich nicht werden, denn dafür sind die Voraussetzungen der Teilnehmer zu unterschiedlich und es wäre auch gegen den Geist der Gemeinschaft beim Karpfenfischen. In 3 Kategorien – OLD SCHOOL – ALTERNATIVE – ABSTRAKTE KUNST, werden die Holz Pods eingeteilt. Eine Extrawertung für Frauen und Jungangler wird es auch geben.

Es ist schon sehr interessant und schön anzusehen, wie sehr sich Karpfenangler verbunden sehen und etwas gemeinsames auf die Beine stellen. Ganz besonders will ich hier ´mal den Entwurf von Max favorisieren, sein Modell des Pods aus Holz , scheint dem Sky sehr ähnlich. Schick, schick….


Das orginellste Pod aus Holz wird (eventuell) für einen guten Zweck versteigert. So greifen Karpfenangler anderen sozial unter die Arme. Karpfenangeln verbindet eben 🙂

tight lines

kp

Finkelde übernimmt deutschen Vertrieb von Frank Warwick Baits

Autor: karpfenpapst am 30.01.2012 um 00:11 Wissenswert! 1

Vor einigen Tagen habe ich schon über Gel Baits berichtet. Aus dem Hause Warwick stammend, sind sie Bestandteil einer reichhaltigen Palette an Gruchs.- und Geschmacksrichtungen. Fruchtige und fischige Boilies, Popups, Liquids und mehr findet man auf der Homepage vom Frank Warwick.


Wie jetzt bekannt wurde, übernimmt Finkelde itb den deutschen Vertrieb der englischen Köder. Das heißt, es wird Warwick Baits auch bald bei deinem Tackledealer geben, insofern der so schlau war, sich die Preisliste von Christian geben zu lassen und Warwick Baits mit in die Produktpalette aufzunehmen.
Erfolgreich ist Frank alle Male wie man unschwer auf den Fangbildern sehen kann 😉

tight lines

kp

Karpfenanglertreffen und Messe Hannover 2012

Autor: karpfenpapst am 29.01.2012 um 11:49 , , , , Messen/Meetings, Taktik, Wissenswert! 3

Mein lieber Scholli, würde ich sagen, da waren ne ganze Menge Leute auf´m Terrain. Gestern, am 28.01.2012, öffnete früh morgens 8.30 Uhr die Messe für Karpfenangler in Hannover. Von uns konnte leider keiner hinfahren und so bin ich recht froh, dass es die digitalen Medien gibt. Der Schnarri von Carpsquad, der auch im Cottbus schon am Start war, hat für uns alle wieder per Video berichtet. Ich hab mir das Video schon angesehen und bedanke mich ganz herzlich dafür bei dir, Schnarri!!.


Bei Finkelde Itb konnte man endlich die Gel Baits von Frank Warwick bestaunen. So wie es sich anhört, sind Gel Baits keine Hookbaits. Sie sind am besten für´s Füttern im PVA Beutel geeignet und halten bis zu 12h unter Wasser.


Basti, ein Testfischer von Carpspot, zeigte dem Schnarri, wie der neue Spider funktioniert. Der Spider stammt aus dem italienischem Haus FBI und ist kein Gel sondern flüssig. Er arbeitet under Water als Wolke, die, die Lockstoffe freisetzt.


Dass der DKAC noch aktiv ist, beweist die Anwesenheit der Jungs auf der Messe in Hannover. Wenn ich drüber nachdenke, hab ich die seit Hannover 2008 nicht mehr gesehen. Hmmm….


Am Stand des Meeresgottes Poseidon gab´s eine neue innovative Möglichkeit, das BottBoot am Ufer zu sichern. Die Jungs haben eine Art Fender im Zwergformat entwickelt, der sich im Falle eines Runs sehr schnell lösen lässt. Denn beim Karpfen kommt es machmal auf Sekunden an, die über Erfolg und Blanken entscheiden. Das Teil besteht aus dem Expanderseil, einem kleinen Schwimmkörper und dem Schnellverschluss, der sich per Zug lösen lässt.


Auch die Selfmadler, die schon in Cottbus mit dabei waren, hatten einen Stand aufgebaut. Marko sitzt da, als hätte er ´ne riesige Eiche gefällt. Aber das Lächeln im Gesicht, verrät die Abspannung durch die Messe. Marko hatte sicher viel zu tun und in der Kasse klingelts ;).


Stefan Sprenger, der BesitzerTestangler von WF-Baits, war mit seinen Jungs auch angereist. Wf baut recht dunkele Boilies, da die Karpfen die bunten Murmeln bereits kennen und einen großen Bogen schlagen. WF-Baits? Bei dem Gedanken, fällt mir der ALex von Carpaddicted.de ein. Alex und ich kennne uns schon seit mehren Jahren lediglich aus dem Online Bereich. Alex, bist du das da im Hintergrund am Stand von WF-BAits?..Der Blonde Zottelkopf? 😉 Kommst mir ohne Treffen in Berlin nicht weg, min Jung….

Laut den Worten von Schnarri, muss man in Hannover immernochnicht mehr zwischen den Gebäuden rumlaufen, um alles zu sehen. Auch der Vorführraum scheint noch der Selbe zu sein. War´s dort wieder so voll?
Die Rückreise für die Händler, war sicher eine Tortour sondersgleichen. Wie war das mit 2,5h Heimreise, Schnarri? 😉 Aber Gott sei Dank, ist diesemal, im Gegensatz zum Geschehen in Cottbus, nichts passiert. Alle sind gut heimgekommen….
Zu guter Letzt eine Aufnahme, die auf jeden Fall die Meinung vieler Karpfenangler über die Messe in Hannover teilt.


Team Karpfenpapst wird nächstes Jahr mit von der Partie und am Stand von Future Baits zu finden sein. In diesem Sinne…

tight lines

kp

Carpmeeting Hannover 2012 – Furture Baits you meet there

Autor: karpfenpapst am 28.01.2012 um 13:36 Allgemein, Hannover, Wissenswert! 0

Inzwischen ist Team Karpfenpapst auf zwei Messen zu Hause. Braunfels lockt uns im trüben November, während Cottbus sich ständig im Januar mit Schnee ankündigt. Vor ein paar Jahren war ich auch schon mal in Hannover, habe jedoch für mich entschieden, dass es mir dort nicht so gut gefällt. Ob sich das inzwischen geändert hat, werde ich spätestens nächstes Jahr herausbekommen, denn einige aus dem Team werden den Christian von Futurebaits ab sofort tatkräftig als Teamfischer und Anwesende auf den Karpfenmessen unterstützen. Bevor sich jetzt einige ans Klicken machen, um den Shop von Christian zu besuchen, muss ich euch sagen, dass die Seite derzeit umgebaut wird. Diejenigen, die das alte Layout des Shops noch kennen, werden sich wundern. Ich hab das Redesign schon gesehen. Es macht richtig was her. Verbunden mit Facebook, Twitter und dem Youtubechannel von Future Baits, bietet es noch weitere Möglichkeiten sich interaktiv auf der Seite zu bewegen. Eine Bildergalerie wird auch vertreten sein. Dort könnt ihr, wenn ihr wollt eure Fangbilder mit Futurebaitserfolgen mit ein paar kurzen Worten darüber, online stellen. Auf alle Neukunden wartet ein Willkommensgutschein von 5€. Kurz und gut–>Seid einfach gespannt 😉

>>AnFür alle, die derzeit auf dem Karpfenanglertreffen Hannover 2012 mit dem Mobile unterwegs sind und dieses Post bekommen…Bestellt dem Christian bitte ´nen schönen Gruß von mir, den er ist mit dem Futurebaitsstand in Hannover vor Ort. Und schaut euch die riesen Fische am Stand an…<< tight lines kp ps.: Markus Lotz kann leider auch nicht an der Messe teinehmen, da er krank zu Hause im Bett liegt. Gute Besserung nochmals von hier aus ;)

Anaconda LED Pod S

Autor: karpfenpapst am 27.01.2012 um 00:01 , Tackle 0

Von der Messe in Cottbus habe ich mir ein Bivvy Light mitgebracht. Die Anaconda Pro S steht auf drei ausklappbaren Füßen, die wie ein Stativ agieren. Mit insgesamt drei LEDs ausgestattet, bringt die Lampe dezentes bis gutes Licht ins Dunkel des Zeltes. Ich hasse es, wenn ich im Bivvy sitze und mir scheint das Licht in(!) die Augen. Da ist mir schon eine Kerze zuviel. Umso besser, dass sich der Kopf der Lampe nach unten verstellen bzw. schwenken lässt.
Das Ding steht gerade neben mir auf dem Schreibtisch und ich muss lachen, wenn ich dran denke, wie ich mich angestellt habe, um die Batterien einzulegen. Hat schon ne kleine Weile gedauert, bis ich mitbekam, dass die Energiequellen ihren Platz in den Füßen haben. Apropos Füße, die lassen sich durch den kleineren der Bedienknöpfe an der Lampe, automatisch ausfahren und die Lampe steht sicher.
Die Ancaonda LED Pod S verfügt über drei Helligkeitsstufen, sodass auch das Lesen, in ihrem Licht, nicht zum Martyrium der Augen wird. Mit einer LED leuchtet die Lampe bis zu 75h, mit allen drei LEDs – ca. 75h.
Für mich bedeutet das, ich muss mir nen paar Akkus besorgen, denn so wie´s aussieht, sind die Batts nach einer Session leer.
Da fällt mir noch ein, dass es die Lampe in zwei verschiedenen Größen gibt. Hab mich aber für das kleinere Modell entschieden, weil ich finde, dass die große Lampe für den Bivvytable zu hoch ist. Das sähe dann auch unmöglich aus, wie ich finde. Wer´s doch ein bisschen heller haben möchte, muss die Lampe eben auf den Boden stellen. Auch nicht schlecht….
Zu guter Letzt hab ich mal gegoogelt, was die Dinger kosten. Der Preis von 8€, den ich in Cottbus auf dem Carpmeeting gezahlt hab, war wirklich ein Messeschnäppchen, denn die Lampe wird für, um die 13€ im Netz verkauft.

tight lines

kp

karpfenpapst.de jetzt mit den aktuellen Pegelständen der Saale

Autor: karpfenpapst am 26.01.2012 um 00:36 Allgemein 0

Lieber Leser,

ab sofort kannst du hier auf karpfenpapst.de deine Wasserstände abrufen. Ich habe im Header den Link „Wasserstände Saale“ eingefügt. Dort findest du die Höhe des Wasserspiegels in Trotha, Wettin, Röpzig und Rischmühle (Merseburg), von den letzten 5 Tagen bis zum Klickzeitpunkt. Derzeit haben wir in Trotha 3,64m. Der Fluss bringt ´ne Menge Unrat mit und man hat Mühe, die 200gr. zu halten.

tight lines

kp

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 59 60 61 »