Jahresarchiv 2009

B-Day meets Silvester 2009

Autor: karpfenpapst am 31.12.2009 um 12:27 Allgemein 0

Hallo liebe Leserinnen und Leser….Rrrrssccht….Zap zum 14.Dezember 2009….B-Day by Karpfenpapst und wieder „VERPASST“ (Klappe die Zweite)….Inzwischen geht Projekt KarpfenPapst ins dritte Jahr und ich freu mich, dass es mir immernoch soviel Spaß macht….Jedem Einzelnen der mehreren hundert Leser hier an dieser Stelle nen Guten Rutsch zu wünschen, wäre ne Sternstunde beim Karpfenangeln, zwölf Fische in […]

... weiterlesen »

Fox Trottel International!

Autor: karpfenpapst am 31.12.2009 um 08:10 , , , , Kurioses aus´m Netz 0

Der gemeine Fox- Trottel International ist eine Karpfenangler, welche sich am Rande unserer hochentwickelten Kultur der carphunter eine Nische gesucht hat. Der gemeine Fox-Trottel international, im folgenden FTi genannt, hat seinen Ursprung im „karpfenpotenziellen England“, zumindest nachdem sich die Fische aus einigen französischen und italienischen Gewässern auf wundersame Weise in England reinkarniert fühlten.

... weiterlesen »

Karpfenangeln am Puff

Autor: karpfenpapst am 30.12.2009 um 13:07 Gewässer 2

Das Karpfenfischen am „Forellenpuff“ erfreut sich immer mehr am regen Intresse von Carpfreaks, die für ihr Hobby recht wenig Zeit haben. Die Fische sind in dieser Gewässerspezies an ständiges Füttern gewöhnt und so ist es nur ein kleines Wunder, dass dort manchmal wahre Prachtexemplare gelandet werden. Kochtöppe werden sich , so hoffe ich, an den […]

... weiterlesen »

Heavy Metal kontra Kwick Change

Autor: karpfenpapst am 29.12.2009 um 11:03 , , , Tackle, Wissenswert! 0

Das Fischen mit dem PopUp ist den meisten Karpfenanglern inzwischen ein Begriff. Der Abstand, den der PopUp zum Gewässergrund haben soll, wird durch die Position seines Gegengewichtes definiert. Zu DDR Zeiten war das meist eine kleine Klemmbleikugel beim Fischen mit aufgepoppten Mais. Pop Up´s kann man bis zu zwei Meter und mehr auftreiben lassen. Jedoch […]

... weiterlesen »

Harkebrügger See

Autor: karpfenpapst am 28.12.2009 um 09:34 Allgemein 0

Coole Sache, genau an meinem Geburtstag diesen Jahres wurde am Harkebrügger See ein Marmorkarpfen mit 1.21m und 30,2kg gelandet. Der Fisch stammt sicher aus den Händen des früheren Besitzers, der ihn wegen seiner imensen Größe frei gelassen hat. Imens, damit meine ich nicht sein derzeitiges Ausmaß, denn ein Karpfen überhaupt, wird für den Gartenteich auch […]

... weiterlesen »

Kleine Helferleintasche

Autor: karpfenpapst am 27.12.2009 um 14:24 Kurioses aus´m Netz, Tackle 0

Am Stausee Spremberg gabs mal im Februar 2002 in einem der Bivy´s, der dem Winter strotzenden „Kampfsportler“ Karpfenangler, einen dicken dumpfen Knall, der mir den anschliessenden dicken Qualm mit Hochdruck in die Nase presste. Die Konstruktion meines, an die Batterie angeschlossenen Ladekabels fürs Nokia, hatte sich durch einen Kurzschluss verabschiedet. Hustenderweise lief ich aus dem […]

... weiterlesen »

Stichpunkt Flavour

Autor: karpfenpapst am 26.12.2009 um 12:17 , , Tackle 1

So manch ein Thread auf den bekannten Karpfenforen wie Karpfen-Spezial, Cologne Carp Connection oder carphunter punkt at fängt so an: „Hallo, ich möchte gern mal wissen, welchen Flavour die Karpfen bevorzugen….“ Was die Autoren schon beim Schreiben vergessen, ist die Tatsache, dass der Karpfen durch den Flavour abgeschreckt wird, bedingt durch den chemischen Geschmack. Ausserdem […]

... weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 »