Fox Trottel International!

31.12.2009 um 08:10

Der gemeine Fox- Trottel International ist eine Karpfenangler, welche sich am Rande unserer hochentwickelten Kultur der carphunter eine Nische gesucht hat. Der gemeine Fox-Trottel international, im folgenden FTi genannt, hat seinen Ursprung im „karpfenpotenziellen England“, zumindest nachdem sich die Fische aus einigen französischen und italienischen Gewässern auf wundersame Weise in England reinkarniert fühlten. Der FTi benutzt selbstgebaute Carprods und fischt auch sonst sehr eigentypisch. Fox Rod Pod, Ruten, das Fox-Zelt oder auch Bivy genannt gehört ebenso zu seinem Tackle, wie das Landingnet und die von den Frauen selbstgemachten Boilies, zumindest bei „artgerechter Haltung“… 😉 … Er fischt meistens an Gewässern, wie dem Lac de Saint Cassien oder dem Orient oder dem Der und freut sich darüber wenn er sein Bivy alle paar Tage versetzen kann oder besser muss. Der Schlamm spielt in seiner evolutionären Entwicklung eine große Rolle. Lange Zeit musste der FTi seine Micron´s laut stellen damit er ohne Funkbox die Bisse mitbekam. Immerhin beweisst er Geschmack, durch die Verwendung von Erdbeerboilies…Er fischt aber auch Fischbananaboilies, Skopexboilies und Monstercrabboilies. Ihm ist es egal, welchen Gesichtsausdruck seine Fische auf den Bildern haben, hauptsache die Karpfen mögen seine Boilies. Alles in Allem ist er eigentlich ein sehr stiller und doch nicht verschlossener Teil unserer eigenen Spezies. Entdeckt sich vielleicht der Eine oder Andere wieder? Also ich fühl mich heimisch!

Beiträge, die Dich interessieren könnten...

  • ups, nichts gefunden! Nutz die Suchfunktion!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · Kommentare per RSS-Feed verfolgen

Schreibe einen Kommentar